Renate Schildmann

Renate Schildmann

Renate Schildmann

Email • Website • Social Media

Malerei -Aquarell – Öl – Acryl – Tusche

Renate Schildmann

In Wilhelmshaven geboren, in Oldenburg aufgewachsen

1981-87  Studium in Oldenburg / Kunst, Germanistik

ab 1993  Lehrtätigkeit / Kunst, Deutsch

ab 2002  versch. Weiterbildungen an der Sommerakademie Marburg,

 

Ausstellungen (Auswahl)

2007        Greetsiel, Mühlengalerie (E)

2013/14  „Watt und Wasser“, Verhildersum/NL,                

                   Greetsiel, Nieuwolda/NL, Leer, Emden, (GA)

2016        „Gäste“, BBK, Leer, (GA)

2017        „Wald als mystischer Ort“

                 ARTiG, VA-Vechta (E)

2017        Kulturbunker Emden (GA)

2018       „Hoher Himmel, weites Land“,

                Galerie im Wehlham, Butjadingen (E)

2019        Galerie „ArtForum“, Oldenburg

„Thematischer Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit war und ist auch heute noch die Landschaftsdarstellung: Ruhige norddeutsche Landschaften mit ihrem hohen Himmel und den unterschiedlichen Wolkenbildungen, mit Blick in ihre Tiefe und Weite, in großflächiger Farbgestaltung, oft in verhaltener Farbigkeit. Zunehmend bewegt sie sich stärker weg vom Gegenständlichen, zu abstrahierenderen Formen, auch zu einer stärkeren Farbigkeit. (…) Sie befasst sich schließlich auch mit Themen der menschlichen Existenz und Psyche, so – in einer Serie – mit der „Innen- und Außenwelt“ des Menschen“  (W. Baumfalk, Bildende Kunst in Ostfriesland im 20. und 21. Jahrhundert, Aurich 2020)